Industriekletterer Ausbildung Seilzugangstechnik Level 1

Grundausbildung Höhenarbeiter / Rope Access Worker

Zielgruppe: Alle Personen, die an schwer zugänglichen Gebäude- oder Bauwerksbereichen mittels Seilzugangstechniken Arbeiten wie beispielsweise Montagen, Reparaturen, Dokumentations- und Wartungsarbeiten, Reinigungen und Ähnliches durchführen.

Lehrgangsziel: Die Teilnehmer erlernen ein sicheres und praxiserprobtes Verfahren auf der Grundlage internationaler Standards, um mittels Abseil- und Aufstiegstechniken, Arbeiten an Bauwerken durchzuführen. Die Teilnehmer erlernen den sicheren Umgang mit der Grundausrüstung sowie die dazugehörigen Rettungstechniken.

Lehrgangsinhalte Theorie:

  • Begrüßung und Einführung
  • Anwendbarkeit des Verfahren, Rechtsvorschriften und Regelwerke
  • Material- und Normenkunde,
  • Nachweisführung, Unfallschutzbelehrungen, Sichtprüfungen der PSA
  • Sicherungstheorie, Fangstoß, Sturzfaktor
  • Grundlagen und Hintergründe der Rettung, orthostatischer Schock

Lehrgangsinhalte Praxis:

  • Sicherer Umgang mit der persönlichen Schutzausrüstung
  • Knoten- und Anschlagtechniken, Seilkunde
  • Sicherungstechnik mit mitlaufenden Sicherungsgeräten
  • Aufbau von vertikalen Seilstrecken, Einsatz von Seilschutz
  • Abseil- und Aufstiegstechnik, Wechsel vom Abseilen zum Aufsteigen und umgekehrt
  • Einsatz von Arbeitssitzen und Sitzbrettern, Arbeitsplatzpositionierung
  • Rettungsvarianten nach unten aus drei möglichen Nofallsituationen

Prüfung: Die Prüfung gliedert sich in einen theoretischen (schriftlichen) sowie einen praktischen Teil. Die Abnahme der Prüfung erfolgt durch einen externen (d.h. nicht an der Schulung beteiligten) Prüfer des FISAT-Zertifiziererteams. Jeder Teilnehmer erhält bei Bestehen beider Prüfungsblöcke einen laminierten Ausweis als Sachkundenachweis sowie eine Teilnahmebescheinigung von GSAR GmbH.

Lehrgangsdauer: 5 Tage inklusive Prüfung

Lehrgangsort: Besigheim

Zugangsvoraussetzungen: Mindestalter 18 Jahre, gesundheitliche Eignung entsprechend der arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchung G 41 „Arbeiten mit Absturzgefahr“, Bescheinigung über die Teilnahme an einem Erste-Hilfe Kurs nicht älter als 24 Monate.

Teilnehmerzahl: Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4, maximal 10 Personen

Lehrgangsgebühr: Die Kursgebühr beträgt pro Teilnehmer 950,- Euro inkl. MwSt. inkl. MwSt. und der Fisat Prüfungsgebühr.

Ausrüstung: Jeder Lehrgangsteilnehmer benötigt eine komplette persönliche Ausrüstung gemäß beiliegender Liste für diesen Lehrgang. Diese Ausrüstung kann über uns bezogen werden, im Einzelfall ist es aber auch möglich die Ausrüstung für die Dauer des Lehrganges von uns gegen eine Gebühr von   50,- Euro zu leihen.

pdf-iconKursinfo SZP Level 1

facebook
youtube