Einsatz von PSA Gegen Absturz

Grundausbildung

Zielgruppe: Alle Monteure und Außendienstmitarbeiter die in absturzgefährdeten Bereichen arbeiten, wie beispielsweise Antennenmonteure, Stahlbauer oder Kranmonteure.

Lehrgangsziel: Die Teilnehmer erlernen den sicheren und praxisbezogenen Einsatz verschiedener Absturzsicherungssysteme und Rettungstechniken. Verschiedene Gefährdungssituationen können aufgrund der erworbenen Kenntnisse beurteilt werden.

Lehrgangsinhalte Theorie und Praxis:

  • Grundlagen der BGR 198 und 199, BGV A1
  • medizinische Aspekte bei Arbeiten an hochgelegenen Arbeitsplätzen
  • Begriffsdefinition Halten – Rückhalten – Auffangen
  • Vorstellung verschiedener Absturzsicherungssysteme
  • Vorstellung verschiedener Steigschutzanlagen
  • Grundlagen der Rettungskonzepte und Vorstellung verschiedener Systeme
  • Materialkunde und sicherheitsgerechter Umgang mit der Ausrüstung
  • Selbstrettungstechniken

Lehrgangsdauer: 2 Tage

Lehrgangsort: wahlweise an unserem Schulungsstandort oder direkt bei Ihnen vor Ort!

Zugangsvoraussetzungen: Erste Hilfe Bescheinigung, arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung G 41

Lehrgangsgebühr: Die Kursgebühr beträgt pro Teilnehmer 380,- Euro incl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Ausrüstung: Jeder Lehrgangsteilnehmer benötigt eine komplette persönliche Ausrüstung gemäß beiliegender Liste für diesen Lehrgang. Diese Ausrüstung kann über uns bezogen werden, im Einzelfall ist es aber auch möglich die Ausrüstung für die Dauer des Lehrganges zu leihen. Gerne beraten wir Sie individuell beim Kauf einer Ausrüstung.

pdf-icon Beschreibung und Kursinformationen Grundausbildung PSA gegen Absturz

Wiederholungsunterweisung PSA gegen Absturz

Zielgruppe: Alle Monteure und Außendienstmitarbeiter, die in absturzgefährdeten Bereichen arbeiten und bereits einen Grundlehrgang absolviert haben.

Lehrgangsziel: Auffrischung und Vertiefung der theoretischen und praktischen Inhalte des Grundlehrgangs, Erfüllung der in den Unfallverhütungsvorschriften vorgeschriebenen Wiederholungsunterweisung.

Lehrgangsinhalte Theorie und Praxis: Wiederholung und Vertiefung der Kursinhalte vom Grundlehrgang.

Lehrgangsdauer: 1 Tag

Lehrgangsort: Die Wiederholungsunterweisung PSA gegen Absturz findet wahlweise an unseren Schulungsstandort in Besigheim oder direkt bei Ihnen vor Ort statt.

Zugangsvoraussetzungen: absolvierter Grundlehrgang PSA.

Teilnehmerzahl: Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 3 Personen, maximal 15 Personen

Lehrgangsgebühr: Die Kursgebühr beträgt pro Teilnehmer 180,- Euro incl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Ausrüstung: Jeder Lehrgangsteilnehmer benötigt eine komplette persönliche Ausrüstung gemäß beiliegender Liste für diesen Lehrgang. Diese Ausrüstung kann über uns bezogen werden, im Einzelfall ist es aber auch möglich die Ausrüstung für die Dauer des Lehrganges von uns zu leihen. Gerne beraten wir Sie individuell beim Kauf einer Ausrüstung.

pdf-icon Beschreibung und Kursinformationen Wiederholungsunterweisung PSA gegen Absturz

facebook
youtube